Die von Ihnen aufgerufene Seite kann leider nicht einwandfrei dargestellt werden. Das liegt daran,
dass die von Ihnen verwendete Browser-Version keine "Cascading Style Sheets" (CSS) unterstützt, die
heutzutage viele Websites verwenden, um ihre Seiten zu formatieren. Wir raten Ihnen daher, die aktuelle
Version Ihres Browsers zu installieren. Wenn Sie mehr Informationen zum Thema CSS wünschen, besuchen
Sie die Seite vom "World Wide Web Consortium", das für die einheitliche Entwicklung der Technologien für das
Internet zuständig ist.

 Sie sind hier:   Ganztag >  Studienzeit

Studienzeit


Die Studienzeiten sind ein zentrales Element des Ganztagsbetriebs am Gottfried-Keller-Gymnasium. Als Selbstlernzeiten sind es die Zeiten, in denen die Schüler und Schülerinnen eigenständig die Schulaufgaben bearbeiten können, die im Fachunterricht erteilt wurden. Dreimal pro Woche finden 45-minütige Studienzeiten und einmal pro Woche – dann für alle Klassen eines Jahrgangs zeitgleich – ein 90-minütiger Studienzeitblock mit Zusatzangeboten statt. Anders als zuhause, wo Smartphone, Internet, Freunde und Familie häufig ablenken und so den Lernprozess stören, finden die Schüler und Schülerinnen in den Studienzeiten eine Umgebung vor, in der sie konzentriert arbeiten können. Ein weiterer Vorteil: Da immer eine Lehrkraft anwesend ist, haben sie immer einen Ansprechpartner bei Fragen oder Problemen.

Organisiert und beaufsichtigt werden die Studienzeiten von den Klassenteams in Rücksprache mit den Fachlehrern. Wichtigstes Arbeitmittel ist dabei das Studienzeitbuch, in dem Aufgaben und Lernfortschritte festgehalten werden. Das Studienzeitbuch dient auch der Rückmeldung durch Lehrkräfte und bietet Schülern Raum, ihren Lernfortschritt selbst zu reflektieren.

Die Mediothek und die Lernlandschaften, eine Kombination aus breiten Fluren und Klassenräumen im zweiten, dritten und vierten Stock, sind Orte der Studienzeiten, die rhythmisiert von der 1. bis zur 9. Stunde stattfinden können.

Die Lernlandschaften bieten die Möglichkeit, gezielt Einzel-, Partner und Gruppenarbeit durchzuführen.

Mit ihren speziellen Schülerarbeitsplätzen ist die Mediothek aufgrund ihrer Größe und bunten Ausstattung räumlich deutlich unterschieden von den Klassenräumen und schafft damit eine besondere Lernatmosphäre, die motivierend diese Besonderheit des Ganztagsbetrieb hervorhebt.

Die Mediothek steht seit dem Schuljahr 2012/13 allen Schülerinnen und Schülern auch außerhalb der Studienzeiten zur Verfügung.

 

Schüler arbeiten in der Mediothek ...

... und in den Lernlandschaften.

 


Letzte Änderung am: 08.09.2015 08:00